ISOmetrische Übungen

Download
Sie können die folgenden Inhalte hier runterladen.
Isometrische Übungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.2 KB

Zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur

 

Erlernen Sie die Übungen unter Anleitung Ihrer Physiotherapeutin / Ihres Physiotherapeuten, um Fehler zu vermeiden.Bei den nachfolgenden Übungen die Spannung langsam auf- und abbauen. Die Spannungsdauer beträgt je nach Trainingszustand 6-10 Sekunden.

 

Während des Anspannen das Atmen nicht vergessen!

 

Fersen und Oberarme auf die Unterlage drücken.

 

Einen Arm und das gegenüberliegende Bein verstärkt Herunterdrücken.

Fersen und Oberarme auf die Unterlage drücken; anschließende die gestreckten Beine gegen einen gedachten Widerstand nach außen drücken.

Fußrücken in Richtung Schienbein hochziehen, Kniegelenk dabei leicht beugen. Fersen Richtung Füße stemmen; Schulterblätter nach hinten unten bewegen, die Oberarme auf die Unterlage drücken.

Die Spannung wie vorgehende Übung aufbauen; anschließend die Hände gegen einen gedachten Widerstand nach außen drücken.

Linkes Bein und rechter Oberarm gestreckt auf die Unterlage drücken; linke Hand gegen den rechten Oberschenkel drücken.

Isometrische Spannungsübungen in Seitenlage (Benutzen Sie ein Kopfkissen)

Fußrücken zu den Unterschenkeln bewegen; die Fersen stemmen in Richtung Fußende.

Die aufgestellte Hand und den liegenden Oberarm auf die Unterlage drücken.

Spannung wie vorgehende Übung aufbauen; anschließend das obere Bein abheben.

Isometrische Spannungsübungen in Bauchlage(Benutzen Sie bei Bedarf ein kleines Kissen)

Oberschenkel und Gesäß anspannen. Kopf etwas anheben (der Blick bleibt auf die Unterlage gerichtet); die Schulterblätter an die Wirbelsäule ziehen, Arme etwas anheben; die Handflächen zeigen zur Unterlage.