Ambulanz für die Psychosomatik

Der Erstkontakt für die Psychosomatik erfolgt durch einen Anruf im Sekretariat, per E-Mail oder schriftlich. Die Überweisung erfolgt durch einen behandelnden Haus- oder Facharzt oder eine Konsil-Anforderung durch den Arzt einer Klinik.

 

In einem persönlichen Vorgespräch zwischen Arzt, Patienten und gegebenenfalls unter Einbeziehung von Partnern oder Angehörigen wird eine Diagnose erstellt. Dabei werden die individuellen Therapieziele gemeinsam erarbeitet. Eine notwendige stationäre Aufnahme berücksichtigt auch immer die besonderen persönlichen Lebensumstände des einzelnen Patienten.

 

Sekretariat

Frau B. Mack

Tel.: 07221 352 551

Fax: 07221 352 552

E-Mail: Psychosomatik@acura-kliniken.com